Autogenes Training – Seminar an 7 Abenden

Autogenes Training - Seminar an 7 Abenden

Datum/Zeit
22.10.2024
18:00 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort
Kempten-Neuhausen

Kategorien

Referent/in
Benita Michael

Anmeldung erforderlich


Autogenes Training hat sich als Entspannungstherapie seit vielen Jahren bewährt. Hierbei werden formelhafte Sätze eingesetzt, die direkt an das vegetative Nervensystem „andocken“. Auf diese Weise lassen sich viele unwillkürlich ablaufende Körperfunktionen wie Herzschlag, Hormonausschüttung und Verdauung willentlich beeinflussen. Grundziel ist es, eine Ausgewogenheit zwischen Anspannung und Entspannung zu erreichen.

Wer das autogene Training regelmäßig durchführt, kann dadurch Körperfunktionen wie Pulsschlag, Durchblutung und Atmung beeinflussen und so einen positiven Effekt auf seine Gesundheit erzielen.

Autogenes Training kann unter anderem folgende Effekte haben:

  • Abbau von Muskelverspannungen
  • Positive Auswirkung auf Magen- und Darm
  • Rückgang von chronischen Schmerzen
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • Verringerung von Konzentrationsstörungen
  • Positiver Effekt bei psychischen Belastungen
  • Mehr Gelassenheit und innere Ruhe

Thema Schlaf: Aufgrund psychischer Belastung und Stress im Alltag kann das Einschlafen am Abend schon mal schwerfallen. Mithilfe dieser Methode können Menschen mit Einschlafproblemen lernen, Stressfaktoren auszublenden und so besser einschlafen.

Das Training in kleinen Gruppen mit max. 6 Teilnehmern schafft die Voraussetzung dafür, dass eine individuelle Betreuung und ein persönlicher Austausch stattfinden kann.

Zeit: 7 Abende à 60 Min. in Kempten – Neuhausen

Beginn: Di. 22.10.2024, jeweils von 18.00 – 19.00 Uhr (7 Abende à 60 Min.)

Ort: Kempten (Details gibt`s bei der Anmeldung)

Referentin: Benita Michael, Gesundheitsberatung | Entspannungstraining

Kosten: 79 Euro (20% Nachlass für Mitglieder  des NHV-Kempten, es lohnt sich also Mitglied zu werden)

Anmeldung erforderlich unter: mail@boostyourhealth.de

Klangtherapie